Die Erinnerung

Warm und salzig
würzt sie mein Fleisch,
streichelt mein Gesicht,
das sie dabei beißt.
Ihre Wärme schützt,
sie benetzt und bleibt
doch trocknet vor Ort.
Eisig kalt,
wie das Glätschergewand
für immer und bald
am Bergeshang
erinnert sie mich,
dass es immernoch ist wie es ist.

 

~Anne~

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s