Die Begegnung

Begegnung prägt, denn du spürst dich selbst, du lebst.

Nimm andere wahr, sie sind wie du nur 1.000 mal interessanter, denn du kennst sie noch nicht, musst sie erst kennen lernen.

(zu geben, zu nehmen, zu lachen, zu leben)

Willst selbst erst Mensch sein, wenn du unter ihnen gehst, dich ihrer annimmst und für sie wichtig wirst, mindestens genau so wie sie es für dich sind.
Überwinde schlechte Erfahrungen, sag dir du kannst das, denn sie können es auch. Sieh es nicht als Zwang, dem du dich unterwerfen musst sondern als Chance es gut machen zu dürfen und Freundlichkeit zu trainieren.

(zu geben, zu nehmen, zu lachen, zu leben)

Stelle dich deinem inneren Meckerer und der ewigen Trägheit.
Umarme das Gespräch, denn jeder Mensch ist ein Lehrer.
Auf dass du wieder beginnst die Stille zu begrüßen, statt sie zu fürchten.

 

~Anne~

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s