Mittendrin, statt nur dabei

Jetzt bin ich endlich angekommen, voll und ganz, mittendrin. Und es ist gut so.

Auch wenn mir das gesamte Studium noch wie ein Nessi-ähnliches Ungeheuer vorkommt… Es wurde zwar nie gesichtet und doch soll es so unglaublich riesig sein, dass es eigentlich furchteinflößend ist.

Doch die Stadt Frankfurt wird mir immer vertrauter und irgendetwas sagt mir, dass Gott mich wirklich hierher gerufen hat. Ich dachte es war nur ein Bauchgefühl, aber je öfter mich Menschen fragen, warum ich ausgerechnet nach Frankfurt wollte, desto weniger glaube ich, dass es wirklich meine eigene, bewusste Entscheidung war. Es würde überhaupt nicht zu mir passen einfach so, unüberlegt und ohne vorher alle Vor- und Nachteile abzuwägen, in eine fremde Stadt zu ziehen von der ich quasi nichts weiß.
Aber seitdem ich eine Wohnung und eine tolle Mitbewohnerin gefunden habe, bereue ich diese Entscheidung absolut nicht mehr. Und die übermächtige Traurigkeit hat mich bislang auch noch nicht überrumpelt… von mir aus darf das gerne so bleiben!

Vielleicht hat sich mein Unterbewusstsein schon lange gewünscht endlich von Zuhause auszuziehen, damit ich einen festen Platz in dieser Welt habe und auch die Motivation finde aus meiner „comfortzone“ herauszukommen. Vielleicht auch damit ich andere Facetten des Lebens kennenlerne.
Aber ganz bestimmt hat Gott da seine Finger im Spiel gehabt, denn ich weiß er leitet mich und er will nur das Beste für seine Kinder. Also lasse ich mich von seiner Güte überraschen und gebe mich ganz der Hoffnung und der Vorfreude auf ein berrauschendes Großstadtleben hin.

to be continued…

 

~Anne~

Advertisements

2 Gedanken zu “Mittendrin, statt nur dabei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s